Break Isolation- Flüchtlingsinitative in Erfurt starten

Seit etwa einem Jahr organisieren sich Flüchtlinge in der Kampagne „Break Isolation“ selbst, um für ihre Rechte als Menschen zu kämpfen. Dies zeigte sich unter anderem in Erfurt im Oktober auf dem Anger, als 400-600 Flüchtlinge und Unterstützer_innen gegen den alltäglichen Rassismus und eine menschenverachtende Politik demonstrierten und die Schließung aller Lager einforderten.

Andere existierende Möglichkeiten sich für die Rechte von Flüchtlingen einzusetzen werden zum einen mit dem Workshop vom Flüchtlingsrat zum Thema „Unterstützung von Flüchtlingen bei Behördengängen“ deutlich und zum anderen mit der Option eines Gutscheinumtausches.

Uns motivieren die oftmals sehr beschissen unmenschlichen Situationen, aber auch die kämpferische und fordernde Selbstorganisation der Flüchtlinge, das Geschehen und die Situation von Flüchtlingen hier in Erfurt unter die Lupe zu nehmen und zu beeinflussen. Um den Menschen Hilfe anbieten zu können, sei es bei Behördengängen, der Unterstützung von Selbstorganisation oder von Aktionen, wollen wir eine Art Findungstreffen veranstalten, bei dem jede_r das zukünftige Geschehen und Handeln mit vorbereiten kann.

Das Treffen findet am 27.01. um 19 Uhr im veto in der Trommsdorffstraße 5 in Erfurt statt.


0 Antworten auf „Break Isolation- Flüchtlingsinitative in Erfurt starten“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − = null