- Achtung: verschoben – „Kritik des Staatsfeminismus“

Achtung: Die Veranstaltung mit Andrea Truman und Lilli Lent muss leider verschoben werden. Den Ausweichtermin geben wir so bald wie möglich bekannt. Die Donnerstagsbar beginnt dafür heute schon um 20 Uhr!

Donnerstag stellen ab 19.30 Uhr Andrea Truman und Lilli Lent ihr Buch „Kritik des Staatsfeminismus. Oder: Kinder, Küche, Kapitalismus“ im veto vor. Wir freuen uns sehr! Danach gibts Donnerstagsbar. Kommt rum!

Frauenquoten in Aufsichtsräten, garantierte Kitaplätze, Eltern- und Betreuungsgeld — »Gender Mainstreaming« scheint in den letzten Jahren zu einem zentralen Anliegen staatlicher Politik geworden zu sein. Dabei gerät die dunkle Seite dieser »Emanzipation« jedoch aus dem Blick: Von der neoliberalen Umverteilungs- und Verarmungspolitik sind vor allem Frauen betroffen, der Niedriglohnsektor ist vornehmlich weiblich, und schlecht bezahlte Sorge- und Pflegearbeit wird weiterhin meist von Frauen erledigt. Und auch die angeblich auf Gleichstellung der Geschlechter zielende Frauen- und Familienpolitik des Staates verfolgt bei genauerer Betrachtung ganz andere Zwecke.


0 Antworten auf „- Achtung: verschoben – „Kritik des Staatsfeminismus““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− sieben = zwei