30.10 SOLIKONZI für das stattschloß

30.10 ab 20 Uhr
SOLIKONZI im hackebeil

Es spielen:
Todeskommando Atomsturm [Punk/München]
Malatesta {Melodic Crust/München]

Aftershow mit Trash/Punkrockdisse und 80iger Jahre Mukke
+++ diverse leckere und lustige Soliaktionen

Warum SOLI?

Wir sind nicht ganz DICHT, aber ganz schön COOL

Das Stattschloß ist ein selbstverwaltetes Hausprojekt und besteht seit 2016.
Wir als Hausbewohner*innen wollen selbstbestimmter leben und auch
anderen (z.b. dem veto oder radical print) die Möglichkeit
selbstverwalteter, linker Räume geben. Dies muss u.a. in einem sozial
verträglichen Mietrahmen stattfinden, damit nicht die Scheiß- Kohle oder
Vermieterärsche bestimmen, wer wie wohnt oder Räume nutzt.
Um dies allerdings zu ermöglichen, sind wir immer wieder auf Spenden und
Unterstützung von außen angewiesen. Wir bauen und zahlen (fast) alles
selbst und wollen so unabhängig wie möglich vom Staat und seinen
Fördermöglichkeiten agieren können. Das ist besonders jetzt wichtig,
denn dumme Bürger, Gartenzaunrassisten und Nazischweine dürfen leider
auch im kapitalistischen Wahlomat-Dilemma mitwählen.

Momentan haben wir 1 Baustelle am laufen, welche uns ermöglicht, für weniger Geld warmes Wasser zu bekommen und waschen uns somit nicht in den finanziellen Ruin.
Wenn dies geschafft ist, sind wir endlich echte Warmduscher und ein bissel UNCOOLER :)
Die 2. Großbaustelle ist unser unDICHTes+ungedämmtes Dach. Aber diesen Dachschaden bekämpfen wir erst in (hoffentlich naher)Zukunft…

Das Solikonzi trägt mit seinen Einnahmen dazu bei, die Baukosten ein
Stück weit abzudecken.

Also kommt vorbei! Feiert mit uns! Seid Solidarisch!

Und denkt daran….der nächste Tag ist ein Feiertag…also gibt es keine Ausreden nicht zu kommen :)

PS:
Jegliche Form diskriminierenden und sexistischen Verhaltens wird hier nicht geduldet!!!

Weitere Infos unter:
facebook
stattschloss.blogsport


0 Antworten auf „30.10 SOLIKONZI für das stattschloß“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ neun = sechzehn