Kommende Bautage im Stattschloss

Wer mithelfen möchte, kann gern vorbeikommen: Diesen Sonntag, 5. Februar, werden im Bad ab dem späten Vormittag Fliesen gelegt, sowie ab 14 Uhr wird der Boden im KüfA*-Raum beackert. Und am 11. Februar, ab 12 Uhr lädt der Infoladen Sabotnik in seinen Raum zum Bauen ein.

Antifa-Café geht in die nächste Runde

Die antifaschistische Gruppe Dissens lädt am Freitag, 03.02., ab 19 Uhr ins veto ein: „Wir wollen mit euch einen Anlaufpunkt für politisch interessierte Menschen in Erfurt schaffen. Dabei möchten wir in regelmäßigen Abständen gemeinsame Themen und Aktivitäten erarbeiten. Beim ersten Antifa-Café wollen wir mit euch sondieren wohin die Reise gehen soll, was euch interessiert, wo ihr Hilfe benötigt usw. Zum Abschluss zeigen wir noch einen Überraschungsfilm. Kommt rum!“

January 31: KüfA* mit Senf

Die Küfa* findet statt; wenn ihr eueren senf zu den Bauplanungen der Küfa*-Räume abgeben wollt, seid ihr auch herzlich willkommen!

January 24: Küche für Alle*? JA!

January 17: KüfA* findet statt

January 10: KüfA* im veto

Ihr seid herzlich eingeladen, am Dienstag zur ersten Küche für Alle* 2017 ins Stattschloss zu kommen!

Kommende Bautage im Stattschloss

Auch in der schmuddeligen Winterzeit stehen im veto noch einige Bautermine an, zu denen ihr recht herzlich eingeladen seid. Samstag fahren ja alle zur Oury-Jalloh-Demo nach Dessau, deshalb gehts gehts bereits am morgigen Freitag, den 6.1., ab 13 Uhr los. Einiges muss noch verputzt werden, mensch kann malern oder auch Farbe entfernen ;)
Der nächste Bautag ist dann am Samstag, den 14.1., ebenfalls ab 13 Uhr.

January 3: Auch keine KüfA*

Prost Neujahr.
Wenn Ihr mal kochen wollt, meldet euch bei uns!

December 27: Keine KüfA*

December 13: KüfA*, December 20: Infoveranstaltung zu Oury Jalloh + KüfA*

Am 13. findet wie gewohnt die Küche für Alle* im veto statt. Dieses Mal erwarten Euch liebevoll zubereitete Hülsenfrüchte. (Mithelfen 18 Uhr, Essen 20 Uhr).

Am 20.12. präsentiert der Infoladen Sabotnik nach der KüfA* die Info- und Mobiveranstaltung „Black lives matter – Oury Jalloh ist kein Einzelfall!“. Darum geht es: „Am 7. Januar 2005 verbrannte Oury Jalloh an Händen und Füßen gefesselt in einer Dessauer Polizeizelle. Vieles deutet darauf hin, dass Oury Jalloh von den diensthabenden Polizisten aus rassistischen Gründen ermordet wurde. Trotzdem sind die Täter bisher nur wegen unterlassener Hilfeleistung verurteilt und bis heute auf freiem Fuß. Die ‚Initiative in Gedenken an Oury Jalloh‘ setzt sich seitdem für eine lückenlose Aufklärung ein. Dabei fordern die Aktivist*innen nicht nur eine Verurteilung der Täter wegen Mordes sondern setzen sich auch gegen die rassistischen Zustände in Deutschland ein, die solche Taten und deren Vertuschung erst möglich machen.

Auf der Veranstaltung am 20. Dezember ab 20 Uhr im veto berichtet ein Vertreter der Initiative über den Stand des Prozesses und die Gedenkdemo zum Jahrestag am 7. Januar 2017 in Dessau. Außerdem gibt es lecker Essen von der Küfa*.

Gemeinsame Anreise am 7. Januar nach Dessau
Am 7. Januar 2017, dem 12. Todestag von Oury Jalloh, findet eine Gedenkdemo in Dessau statt. Zur gemeinsamen Anreise aus Erfurt treffen wir uns um 11:15 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Erfurt. Merkt euch den Tag vor und kommt mit uns nach Dessau! No justice – no peace! Oury Jalloh das war Mord!